Unsere Pflegekatzen, die zur Vermittlung stehen, haben wir inzwischen nur noch auf unserer Praxis-Facebook-Seite. Bei Interesse können Sie sich gerne immer telefonisch in der Praxis melden.

Wenn wir keine passende Katze für Sie haben, haben wir immer Adressen, die Katzen über den Tierschutz abgeben.

 

 

 

Da wir momentan nicht so viele Katzen zur Vermittlung haben, möchte ich hier einen eiligen Notfall vorstellen:

 

Ein paar Damen, die sich sehr für den Tierschutz einsetzen, füttern täglich einige Katzen, die bisher nur draußen wohnen.

Diese sind durch die tägliche Fütterung und den engen Menschenkontakt nun bereit, endlich in ein Zuhause mit einem warmen Schlafplatz mit Freigang zu ziehen. Und da der Winter naht, wäre es auch dringend. 

Es handelt sich dabei um Emily. Sie ist 2011 geb. schwarz mit wenig weiss, und sie lebt mit ihrem Sohn Emilio graugetigert 2013 geb. zusammen. Sie hängen sehr aneinander, daher wäre es schön, die beiden zusammen zu vermitteln.  Beide Katzen sind natürlich bereits kastriert.

Sie sind sehr sozial anderen Katzen gegenüber.

Die Futterstelle stellt nur eine vorübergehende Lösung dar, der tägliche Kontakt zu Menschen ist nur kurz. Leider ist niemand von den umliegenden Anwohnern bereit, die Katzen zu versorgen oder aufzunehmen.

Von dieser Futterstelle wurden schon mehrere Katzen in Privathaushalte vermittelt und alle haben sich dort ausgezeichnet eingelebt.

Alternativ zur Vermittlung der Tiere wäre auch eine Unterbringung in einer Pflegestelle denkbar. Kosten für Futter und Tierarzt werden übernommen.

Zu dieser Katzenfamilie gehört auch Emilys Sohn Nico, der aber auch einzeln vermittelt werden kann. 

Interessenten sind herzlich zur Fütterung eingeladen.

Kontakt: Andrea Goose Tel. 05722-21631 oder 0176 5205 3636

 

 

 

Emilio
Emily